Skip to main content

Meine lieben Handwerker

 

Das MwSt-Umstellungstool ist bei uns eingetroffen. Wir werden es heute und morgen testen und ab Samstag werden wir es bei Ihnen installieren. Bitte unternehmen Sie nichts alleine. Wir werden Sie im Rahmen der Softwarepflege unterstützen, dies gilt für alle Anwender mit gültigem Softwarepflegevertrag.

Setzen Sie bitte erstmal das Häkchen bei "diese Information nicht mehr zeigen".

Für alle Anwender der Version 6, ohne Softwarepflegevertrag gibt es eine Anleitung, wie Sie die MwSt einstellungen manuell erledigen. Sollten wir Sie unterstützen dürfen, dann müssen wir das auf Stundenbasis abrechnen.

Alternativ bieten conlution und bluesolution auf die Wiederaufnahme der Softwarepflege 50 % Rabatt.

Bitte fordern Sie per Email an klaus.lang@bluesolution.de ein kurzes Angebot an.

Beispiel:

Nachzahlung momentan 1000 EUR abzüglich 50 % Rabatt
= Nachzahlung 500,-- EUR
zuzügl. neuer Softwarepflege 
vertrag für 12 Monate im Voraus.

 

Was Sie schon im Vorfeld erledigen können ist das angehängte Formular   von Ihrem Steuerberaterausfüllen lassen und für nächste Woche bereithalten, bzw. per Email an uns schicken.

2020-06 Fragebogen für den Steuerberater 

 

Wir haben auch ein Formular angehängt wie das Tool einzubinden ist, gerne aber zusammen durchführen.

 Hier geht es zum Formular Einbinden des Tools ...

Für alle Anwender mit der Version 6.x ohne Softwarepflegevertrag haben wir auch ein Formular angehängt, in dembeschrieben ist, wie die Umstellung - gerne auch zusammen - durchzuführen ist.

Hier geht es zum Formular - manuelle Umstellung ...
 

Für Anwender der Version 5 und älter gilt ebenfalls das 50 % Angebot.

Fragen bitte momentan nur per Email stellen, da bei uns die Telefone glühen, Steuerberater, Finanzamt, Programmierung

etc.

Aber gemeinsam schaffen wir das. Natürlich kann man die Umstellung auch am 2. Juli machen, es sollten dann aber am 1. Juli keine Belege erstellt werden.

Fordern Sie bitte den MWST Assistenten über Ihren Fachhändler an.

 

Beste Grüße

Klaus Lang